messages

Dieser Kurzfilm ist im zweiten Semester, im Modul „Interactive Motion Media”, entstanden.

Nina, die Protagonistin, sitzt an einem regnerischen Abend in ihrem Zimmer und wartet auf ihre Mitbwohnerin. Diese teilt ihr per WhatsApp mit, dass sie kurz unterwegs sei. Als Ninas Mitbewohnerin einige Zeit später immer noch nicht zurück ist, ihr Handy sich aber offenbar in der Wohnung befindet, merkt Nina, dass etwas nicht stimmt...

Der Film entstand in Zusammenarbeit mit Jan Hasse, Nina Hanfeld und Sebastian Galetzka.